Die engagierte Reporterin Jean Christy will ihr Blatt vor der Pleite retten. Deshalb bringt den jungen Verleger Patterson Buckley dazu, seinen Ex-Freund und Ex-Chefredakteur Robert Kensington Lansford wiederzuholen. Dieser erweist sich jedoch recht schnell als Casanova und Windhund erster Klasse. Schließlich stürzt Buckley seine reiche Verlobte Lorri, ihren hartherzigen Millionärs-Großvater sowie die burschikose Jean in ein sehr turbulentes Verwirrspiel um Liebe, großzügige Spenden und eine pfiffige Revanche unter Freunden ...

Regisseur Michael Curtiz und sein Hauptdarsteller Errol Flynn arbeiteten vielfach miteinander, so auch in dieser spritzigen, mitunter allerdings auch etwas langatmigen Screwball-Comedy, in dem Flynn einmal mehr seinem Ruf als galanter Windhund, der er ja auch im wahren Leben war, gerecht wurde.

Foto: ARD/Degeto