Senatorentochter Annabelle ist mittlerweile zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit von der Schule geflogen. Jetzt haben ihre Eltern beschlossen, andere Saiten aufzuziehen und stecken sie kurzerhand in das katholische Mädcheninternat "Zur Heiligen Theresa". Während Annabelle versucht, jeden Tag aufs Neue die Regeln des streng geführten Internats zu durchbrechen, wächst in ihrer Lehrerin Simone Bradley das unbestimmte Gefühl, bisher ein Leben voller Zugeständnisse gelebt zu haben. Schon bald entwickelt sich zwischen Annabelle und ihrer Lehrerin etwas zwischen Ablehnung und Verlangen, zwischen Gefühl und Gefahr, was allerdings den übrigen Schülerinnen und Lehrern des nicht verborgen bleibt...

In ihrem bereits mehrfach preisgekrönten Kinofilm-Debüt erzählt Regisseurin Katherine Brooks eine Geschichte zwischen Verführung und Verzweiflung. Inspiriert von dem deutschen Klassiker "Mädchen in Uniform" (mit Romy Schneider) zeichnet sie das Bild einer lesbischen Schülerin/Lehrerin-Beziehung, die nicht ohne Folgen bleibt. In den beiden Hauptrollen überzeugen die aus Boulder/Colorado stammende Neuentdeckung Erin Kelly als Annabelle und die Independentfilm-Darstellerin Diane Gaidry in der Rolle der Simone, doch bleibt die Regie von Brooks letztlich hölzern - auch aufgrund des 08/15-Drehbuchs. Achten Sie auf Kevin McCarthy in einer Altersrolle als Pater Harris!

Foto: Pro-Fun