In einem provinzellien asiatischen Dorf träumt die 17-jährige Mamlakat vom ruhmreichen Dasein als Schauspielerin. Dann wird sie von einem geheimnisvollen Fremden schwanger. Der Vater will die Familienehre herstellen und macht sich mit seinem trotteligen Sohn auf die Suche nach dem Fremden ...

Der Film ist eine Art fantastisches Road Movie. Obwohl die Landschaften Zentralasiens durchaus Abwechslung bieten und das Aufeinandertreffen von Tradition, Aberglaube und Moderne oft humorvoll geschildert wird, leidet der Film doch deutlich an zu vielen Längen.

Foto: Arthaus