Das farbige Mädchen Zora wächst bei ihrer Mutter Sarah auf, ihren Vater kennt sie nicht. Doch eines Tages stellt sie die Mutter zur Rede, diese soll ihr endlich die Identität des Vaters preisgeben. Sie fällt aus allen Wolken, als ihr die Mutter eröffnet, sie habe sich einst künstlich befruchten lassen und wisse nicht, wer der Samenspender gewesen sei. Zora wirft jedoch nicht so schnell die Flinte ins Boxhorn und stellt selbst Nachforschungen an. Und tatsächlich findet sie ihren Vater: Es ist der Gebrauchtwagenhändler Hal Jackson und er ist weiß...

Eine überschwengliche Komödie von Richard Benjamin, die dank der guten Darsteller - selbst der meist tumb wirkende Ted Danson vermag zu überzeugen - durchaus kurzweilige Unterhaltung bietet. Whoopi Goldberg und Danson waren danach eine Zeitlang ein Paar. Hollywood-Star Michael Douglas fungierte hier als Co-Produzent.