Seit einem Jahr arbeitet die Köchin Marga Engel für den Immobilienmakler Siegfried Ohrmann, der eine so patente und liebenswürdige Haushälterin eigentlich gar nicht verdient hätte. Denn der Geschäftsmann hat einfach keine Manieren. Aber was zu viel ist, ist zu viel: Als Ohrmann seine Frau betrügt, ohne daran zu denken, sich bei ihr zu entschuldigen, kündigt die resolute Köchin fristlos und eröffnet ihr eigenes Gasthaus. Dummerweise hat Ohrmann andere Pläne mit dem Grundstück - Margas neue Küche liegt genau in der Einflugschneise eines geplanten Flughafens...

In dieser charmanten Komödie spielt Marianne Sägebrecht nach "Marga Engel schlägt zurück" einmal mehr die beherzte Köchin, die sich nicht so leicht unterbuttern lässt. Dank einer liebeswerten, wenn auch realitätsfernen Story und guter Darsteller-Leistungen angenehme Unterhaltung.

Foto: ARD/Degeto