Als Etienne zu seinem 16. Geburtstag eine Videokamera bekommt, filmt er fast alles, was ihm vor die Linse kommt. Besonders Interesse wecken die Liebesgeschichte seines Freundes und seines Lehrers...

Olivier Ducastel und Jacques Martineau liefern hier ein sensibles und oft auch recht witziges Porträt eines Jungen, der sein Interesse an der Sexualität entdeckt. Dank der inszenatorischen Leichtigkeit kann man den ein oder anderen Mangel durchaus verzeihen.