Obwohl sie weiß, das es mit ihrem Talent nicht gerade zum Besten steht, verfolgt Maggie hartnäckig ihre Karriere als Sängerin und Schauspielerin. Da es ihr immer wieder gelingt ihrer wesentlich begabteren Zwillingsschwester Lisa attraktive Jobs vor der nase wegzuschnappen, macht sie auch vor Lisas Liebhaber, den ambitionierten Komponisten Tony nicht halt. Dies ist allerdings der Anlass, dass Lisa sich endlich zur Wehr setzt...

Im Stile einer typischen Romantic-Comedy inszenierte der österreichische Komödienspezialist Reinhard Schwabenitzky ("Verlassen sie bitte ihren Mann", "Ein fast perfekter Seitensprung", "Drei Frauen, ein Plan und die ganz große Kohle") diese überzogene Story zweier ungleicher Zwillingsschwestern, die beide von der Sängerin Sandra Pires gespielt werden. Doch so bissig, wie hier einige Seitenhiebe auf das Showbiz angelegt sind, sind die Gags dann leider doch nicht.