Die kapriziöse junge Millionenerbin Judith Traherne verliebt sich in den berühmten Gehirnchirurgen Dr. Frederick Steele. Als sie jedoch zufällig von ihrer unheilbaren Krankheit erfährt, glaubt sie, dass Steele ihre Liebe nur aus Mitgefühl erwidert, und ist völlig verzweifelt. Nur ihr Vertrauter Michael kann ihr jetzt helfen.

Durch Bette Davis ("Die Braut kam per Nachnahme") wird die Figur der ebenso selbstbewussten wie tapferen Judith Traherne zur brillanten Charakterrolle, die Edmund Gouldings ("Menschen im Hotel") Edel-Melodram eine zeitlose Note gibt. Der spätere US-Präsident Ronald Reagan ("Der Tod eines Killers") ist in der Nebenrolle eines jungen Salonlöwen zu sehen.

Foto: ZDF/HR/Degeto