In einem großen Berliner Hotel treffen Menschen aus unterschiedlichen sozialen Schichten, mit unterschiedlichen Problemen und Sorgen und aus unterschiedlichen Motiven und Gründen zusammen. Liebe und Tod, existenzielle Sorgen und Wünsche bestimmen das Leben der "Menschen im Hotel".

Die Vicki Baum-Verfilmung zeigt Einblicke in menschliche Schicksale und ihre eher zufälligen Beziehungen untereinander. Ein packendes, weil sehr gut gespieltes und atmosphärisch dicht inszeniertes Drama, das bei der fünften Oscar-Verleihung die begehrte Trophäe als bester Film erhielt. 1959 drehte Gottfried Reinhardt ein deutsches Remake.

Foto: ZDF/Taurus