Der kleine, flauschige und nicht auf den Mund gefallene Lombax Ratchet will unbedingt ein Superheld und ein Teil der berühmten Galactic Rangers werden. Doch deren Chef Qwark wirft Ratchet einfach aus den Aufnahmeprüfungen, da der Lombax nicht den Mit zum Helden habe.

In der kommenden Nacht wird dieser von einem lauten Knall geweckt und lernt den kleinen Roboter Clank kennen. Dieser konnte in letzter Sekunde fliehen, als der Bösewicht Drek seinen Heimatplaneten mit seinem Deplanitosator zerstört hat.

Nun will der Fiesling die Galactic Rangers eliminieren und anschließend das gesamte Sonnensystem zerstören. Ratchet und Clank machen sich auf den Weg, um Qwark zu warnen - denn nur gemeinsam können sie die Welt retten.

Von der Konsole ins Kino

Ratchet & Clank sind vor allem Spielern der Playstation bekannt. Seit 2002 entstanden mehrere Games mit den beiden intergalaktischen Helden für die Konsole - immer eine Mischung aus Jump 'n' Run und Action-Adventure. Insgesamt zwölf Spiele sind derzeit auf dem Markt erhältlich - und nun schaffen die beiden Hauptfiguren auch endlich den Sprung auf die Leinwand.

Regisseur Kevin Munroe, der 2007 auch die "Teenage Mutant Ninja Turtles" auf die Leinwand brachte, beauftragt seine beiden niedlichen Helden  in diesem actionreichen und spannenden Animationsfilm mit nichts Geringerem als der Rettung der Welt.

In einer Nebenrolle ist in der deutschen Version übrigens der Webvideoproduzent iBlali zu hören. Der 24-Jährige ist stolzer Inhaber des in Deutschland zwölftgrößten YouTube-Kanals.

Sehen Sie hier den Trailer zu "Ratchet & Clank":