Die Räuberfamilien der Mattis und Borka sind seit Jahren miteinander verfeindet. Nach der Zerstörung ihres Unterschlupfes besetzen die Borkas eine Hälfte der Mattisburg. Die Kinder Ronja und Birk haben jetzt endgültig die Nase voll von der ewigen Familienfehde. So ziehen sie gemeinsam für einen Sommer in den Wald, um die ewigen Streitereien ihrer Eltern zu beenden. Doch dort erleben die beiden erstaunliche Abenteuer mit den seltsamsten Geschöpfen ...

Astrid Lindgren lieferte nach ihrem gleichnamigen Kinderbuch hier selbst das Drehbuch. Das kindgerechte Fantasy-Märchen zeichnet sich durch gute Darsteller und gelungene Tricks aus. Dies ist ein Film für alle Kinder und Erwachsenen, die optimistische, witzige, ideenreiche, spannende und romantische Filme mögen. Das Werk erhielt bei der Berlinale 1985 einen Silbernen Bär.

Foto: ZDF/AB Svensk Fillmindustri