Der smarte römische Geschäftsmann Giulio Borsi und seine junge Geliebte Danda wollen ein harmonisches Wochenende verbringen. Zur gleichen Zeit rauben kriminelle Revoluzzer eine Bank aus und nehmen ausgerechnet Giulio und Danda als Geisel. Nach einer wilden Flucht vor Polizei und Reportern suchen sie Zuflucht in der Villa eines pensionierten Generals. Da bandelt Danda mit dem Anführer der Polit-Gangster an...

Regisseur Dino Risi drehte die satirische Action-Komödie, die die zeitgenössische italienische Gesellschaft karikiert. Marcello Mastroianni liefert als ängstlicher Lebemann ein schauspielerisches Kabinettstück. Leider sind viele Anspielungen nicht so böse wie es sich von der Story her oft anbieten würde. Dennoch ein unterhaltsamer Spaß.