Für Holly Berenson und Eric Messer wird das erste Date ein Desaster. Sie leitet einen erfolgreichen Catering-Service, er hat sich als Regisseur von TV-Sportsendungen einen Namen gemacht. Doch die beiden haben eine Gemeinsamkeit: Die Patentochter Sophie. Als beide dann überraschend die Verantwortung für Sophie übernehmen müssen, sind sie gezwungen, sich zusammen zu raufen. Leichter gesagt, als getan ...

Und wieder ein Beziehungsschmu, bei dem man gleich von Beginn an genau weiß, wie er weitergeht. Da verhindern nur nervige Schreiereien, dass man nicht in den Tiefschlaf fällt. Auffällig ist hier wieder einmal nicht nur das Unvermögen des Regisseurs Greg Berlanti (drehte zuvor TV-Serien wie "Brothers & Sisters" und "Everwood"), sondern auch der Darsteller von Katherine Heigl über Josh Duhamel bis Josh Lucas. Ein überflüssiges Ärgernis.



Foto: Warner