Die heile Welt von Neil und Abby Randall gerät vollkommen aus den Fugen, als eines Tages der unberechenbare Ryan (Pierce Brosnan, Foto) zu ihnen in den Wagen steigt und unmissverständlich klarstellt: Wenn das Ehepaar in den nächsten 24 Stunden nicht bereit ist, all seine Forderungen zu erfüllen, würden sie ihr Töchterchen Sophie niemals wiedersehen. Zunächst muss Neil sein Bankkonto leeren, um sein ganzes Vermögen wenig später durch das Autofenster flattern zu sehen. Dann soll das Pärchen einen Antiquitätenhändler bestehlen, um den undurchsichtigen Kidnapper zum Essen einzuladen. Und zur Krönung des Tages muss der verzweifelte Vater auch noch den Verrat hochbrisanter Firmengeheimnisse zulassen. Je weiter der Entführer die Psychospielchen mit seinen Geiseln treibt, desto ratloser werden diese ...

Der britische Regissseur Regisseur Mike Barker ("Gerichtsmedizinerin Dr. Samantha Ryan - Nacht ohne Ende", "Der Seewolf") setzte in seinem recht originellen Suspense-Thriller mit vielen Actionelementen ganz auf sein Star-Trio Pierce Brosnan, Maria Bello und Gerard Butler. Geschickt spielt Barker mit den Erwartungen des Zuschauers, zeigt den Einbruch des Bösen in eine intakte Musterfamilie und überrascht mit unvorhersehbaren Wendungen. Besonders gut: das Spiel von Pierce Brosnan in der Rolle des skrupellosen Entführers und Erpressers.

Foto: ZDF/Rob McEwan