Ausgerechnet bei einem Street-Dance-Wettbewerb wird Ash von der US-Dance-Crew Invincible gedemütigt. Danach setzt er alles daran sich zu rehabilitieren. Er versammelt die besten Street-Dancer der Welt, um gegen Invincible anzutreten ...

Dünne Geschichte (eine schmalzige Liebesstory darf natürlich auch nicht fehlen), schlechte Regie, langweilige Musik, untalentierte Darsteller, die immerhin bei bestenfalls akzeptabler Choreografie durchaus tanzen können. Ein typischer Nachfolger, der dem ebenso langweiligen, aber kommerziell erfolgreichen StreetDance 3D nacheifert.



Foto: Universum