Auf der A4 von Köln nach Aachen begegnet Autofahrern nahe der Ausfahrt Aachen-Zentrum das Hinweisschild "Unesco-Welterbe Kaiserdom Aachen". Wer die Autobahn hier verlässt, kommt über die B57 ins Herz der einstigen Lieblingspfalz von Karl dem Großen – der Aachener Dom war die "Hauskirche" des Kaisers.

1978 zeichnete die Unesco das Bauwerk als Weltkulturerbe aus, das 40-jährige Jubiläum dieser Ehrung wird vom 22. bis 30. September gefeiert. Als Highlight der Festwoche können Besucher ab dem 22. September an neun Abenden (Vorprogramm ab 21 Uhr) die Lichtinstallation "Domleuchten", eine beeindruckende 3D-Projektion auf der Domfassade, erleben.

Wo: A4, AS3, Aachen-Zentrum