Auf der A 10, dem nördlichen Berliner Ring, begegnet Autofahrern nahe dem Kreuz Oranienburg das Hinweisschild "Schloss Oranienburg". Wer die Autobahn am Anschluss 31 verlässt, steuert über die B 96 auf den Schlossplatz zu.

In unmittelbarer Nähe des ältesten Barockschlosses der Mark Brandenburg liegt der Schlosshafen. Von hier aus sind das Schloss, seine Museen und der historische Stadtkern nur einen Steinwurf entfernt. Nachdem das Schloss Oranienburg 1651 als Landsitz für Louise Henriette, erste Gemahlin des Großen Kurfürsten, errichtet wurde, ließ Friedrich I. es erweitern und prachtvoll ausstatten.

  • Auto: A 10 Berliner Ring, AS 31 Kreuz Oranienburg
  • ÖPNV: Bahnhof Oranienburg