Auf der A 3 von Frankfurt nach Würzburg begegnet Autofahrern kurz hinter der Banken-Metropole das Hinweisschild "Historische Altstadt Seligenstadt".

Wer die Autobahn am Anschluss 55 über die L 3121 verlässt und in der Altstadt auf die "Große Maingasse" abbiegt, entschleunigt binnen Minuten. Bedeutendster Bau im Ort ist die Einhard-Basilika. Nicht minder eindrucksvoll sind die sich daran anschließende Benediktiner-Klosteranlage mit einem 8000 Quadratmeter großen Konventgarten nebst Orangerie, das Steinheimer (Stadt-)Tor und die fast 180 restaurierten Fachwerkhäuser. In diese Kulisse lockt am 14. und 15. April der Seligenstädter Frühlingsmarkt – ein Einkaufswochenende mit kulturellem Programm.

Wo: A 3, AS 55, Seligenstadt