Auf der A 61 von Mönchengladbach nach Hockenheim begegnet Autofahrern bei Speyer das Hinweisschild "Dom zu Speyer – Weltkulturerbe". Wer die Autobahn an der Anschlussstelle 63 verlässt, gelangt über die B 9 und die B 39 auf die Maximilianstraße, die einstige "Via Triumphalis" der Dom- und Kaiserstadt.

Im Westen der Straße steht das Altpörtel, eins der schönsten und ältesten Stadttore Deutschlands, und nach Osten schließt der Dom, Europas größte romanische Kathedrale und Weltkulturerbe, das Zentrum geistlicher wie weltlicher Macht vergangener Tage ab.

Für Kurzweil sorgt hier noch bis 31. Oktober die 772. Herbstmesse im Schatten der Domtürme, eine Kirmes mit einer großen Zahl an Fahrgeschäften.

Wo: A 61, AS 63 Speyer.