Auf der A 72 von Leipzig nach Hof begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss 8 das Hinweisschild "Deutsche Raumfahrtausstellung".

Wer die Autobahn hier über Treuen in östlicher Richtung verlässt, kommt in einer halben Stunde nach Morgenröthe-Rautenkranz. Der Geburtsort des jüngst verstorbenen Kosmonauten Sigmund Jähn, des ersten Deutschen im Weltall (1978), beherbergt eine einmalige Ausstellung über die Geschichte der Raumfahrt.

Mehr als 1000 Exponate erzählen von den Missionen und vom Alltag in der Schwerelosigkeit. Ein Highlight ist das Trainingsmodul des Basisblocks der Raumstation MIR.

  • Auto: A 72, AS 8, Treuen
  • Bahn: Bahnhof Morgenröthe-Rautenkranz