Auf der A43 zwischen Wuppertal-Nord und Münster sehen Autofahrer vor der Ausfahrt Witten-Herbede die beiden Hinweisschilder "Historischer Stadtkern Hattingen" und "Industriekultur Henrichshütte". Wer die Autobahn hier verlässt, kommt über die L924 in die Altstadt von Hattingen.

In den Gassen rund um die St.-Georgs-Kirche wurden 150 Fachwerkhäuser liebevoll restauriert. Auf dem Weg dorthin lohnt der Besuch der Henrichshütte – das Industriemuseum beherbergt den ältesten noch erhaltenen Hochofen im Revier. Am 14. Oktober gibt es ab 11.30 Uhr eine Museumsführung. Tickets dafür kosten zwei Euro plus vier Euro (Kinder und Jugendliche: 1,50 Euro) für den Museumseintritt.

  • Wo: A43, AS21 Witten-Herbede