Auf der A 4 von Bad Hersfeld nach Görlitz begegnet Autofahrern bei Glauchau das Hinweisschild "Schlösser Glauchau". Wer die Autobahn bei der Fahrt durch Sachsen am Anschluss 64 verlässt, kommt über die B 175 zur südwestlich gelegenen Doppelschlossanlage Forderglauchau und Hinterglauchau.

Der beeindruckende Renaissancebau ist nationales Kulturdenkmal und mit Bibliothek, Galerie, Musikschule, Konzertsaal und Kunstsammlung Zentrum des kulturellen Lebens im Ort. Sehenswert ist der Marktplatz mit Häusern vergangener Jahrhunderte.

Ausflugstipp: Am 3. und 4. März öffnet in der Sachsenlandhalle ein Kunsthandwerker- und Kreativmarkt seine Türen.

Wo: A 4, AS 64 Glauchau-Ost