Was treibt der Chef einer Firma den lieben langen Tag eigentlich? Das fragen sich womöglich viele Mitarbeiter, wenn ihre Führungskraft mal wieder stundenlang nicht aus dem Büro tritt. Ist der Boss etwa zu einem abgehobenen Manager geworden? Oder kann er im eigenen Betrieb immer noch selbst Hand anlegen?

Unter anderem diese Fragen werden ab Mittwoch, 25. April, 20.15 Uhr, beantwortet. Comedian und Moderator Ralf Schmitz führt durch die neue RTL-Unterhaltungsshow "Der Chef bekommt die Quittung". Zunächst ist nur ein Testlauf mit einer Pilotfolge geplant.

Der vermeintlich kluge Dreh an dem RTL-Format aus der hausinternen Entwicklungsabteilung ist, dass der Chef zu Beginn der Show keine Ahnung hat, dass er gleich in einem Fernsehstudio vor seiner Belegschaft stehen wird.

In sechs Spielrunden fordern Mitarbeiter ihren jeweiligen Chef nun heraus. In diesen Challenges muss er beweisen, dass er es nicht nur als Boss drauf hat. Zudem muss er auch mal wieder niedere Arbeiten verrichten. Als Belohnung winken Sachpreise. Wenn die Belegschaft in dem augenzwinkernden Showformat gewinnt, erhält der Chef die Quittung und muss zahlen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst