Eckart von Hirschhausen widmet sich in einer neuen Ausgabe seiner unterhaltsamen Medizin- und Gesundheitsshow dem Sauberkeitsfimmel.

Oftmals sind es die einfachen und naheliegenden Dinge des Alltags, die die Menschen besonders beschäftigen. Darauf baut auch TV-Mediziner Dr. Eckart von Hirschhausen. Er versteht es in seinem beliebten Wissensquiz, komplexe Sachverhalte genau wie banale Fragen in verständlichen Worten zu erklären. Beschäftigte er sich in der ersten von insgesamt vier neuen Folgen noch mit dem Geruchssinn, thematisiert er diesmal einen vermeintlichen Sauberkeitsfimmel vieler Menschen.

Seine Masche ist dabei so simpel wie genial. Mithilfe von Quizfragen entlockt er Promis wie diesmal Jürgen von der Lippe, Dunja Hayali, Ingo Zamperoni und Show-Moderatorin Jeannine Michaelsen intime Geständnisse. Flunkert einer der Promis, kann von Hirschhausen sie mithilfe von wissenschaftlichen Erkenntnissen entlarven. Mit einem Lächeln soll diesmal etwa geklärt werden, ob Männer oder Frauen reinlicher sind, oder wer sich auf der Toilette die Hände wäscht ...

Banales im Showformat! Kein Wunder, dass Hirschhausen, der im August 50 Jahre alt wurde, nun auch im "XXL"-Format am Samstagabend ran darf: am 28. Oktober, zur besten Sendezeit.


Quelle: teleschau – der Mediendienst