Cyril Collard

Lesermeinung
Geboren
19.12.1957 in Pairs, Frankreich
Gestorben
05.03.1993 in Paris, Frankreich
Sternzeichen
Biografie
Er war Schriftsteller, Musiker, Fernseh- und Filmregisseur, und sein erster abendfüllender Spielfilm "Wilde Nächte" (1992) war zugleich sein letzter: im März 1993 starb Collard im Alter von 35 Jahren an der Immunschwäche Aids.

Nach dem Studium von Mathematik und Physik ändert er sein Leben radikal: Er schreibt, komponiert, inszeniert. 1980 ist er Regieassistent bei René Allio bei "L'heure exquise" und bei Maurice Pialat bei "Der Loulou" (1979), "" (1983) und "Der Bulle von Paris" (1985).

Im gleichen Jahr gründet er die Musikgruppe "Cyr", dreht TV-Reportagen und Videoclips, schreibt Songs, Artikel und Drehbücher. Sein erster Roman ist ein Erfolg: "Condammné Amour" (1987), 1989 erscheint sein autobiografisch gefärbter Roman "Les nuits fauves", die Vorlage für seinen einzigen Kinofilm.

Collard stand offen zu seiner Bisexualität und war einer der ersten Künstler in Frankreich, die öffentlich erklärt haben, dass sie HIV-positiv sind.

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Joachim Llambi im "Let's Dance"-Studio.
Joachim Llambi
Lesermeinung
Der Typ mit dem markanten Schnauzer und der tiefen Stimme: Sam Ellliott.
Sam Elliott
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung