Schwieriges Beziehungsgeflecht: Cyril Collard und 
Romane Bohringer  

Wilde Nächte

KINOSTART: 19.08.1992 • Melodram • Frankreich (1992) • 126 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Les nuits fauves
Produktionsdatum
1992
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
126 Minuten
Kamera
Schnitt
Die 17-jährige Laura verliebt sich in den bisexuellen Jean. In ihm findet sie alle Eigenschaften, die sie von einem Mann erwartet. Doch Jean verschweigt ihr zunächst, daß er HIV-positiv ist, die Folge seiner wilden Streifzüge durch das Pariser Schwulenmilieu. Als Jean den properen Samy kennenlernt, kommt es in der Dreiecksbeziehung mit Laura zu einem gnadenlosen Krieg.

Seit Mitte der 80er Jahre ist das Thema Aids immer wieder in Filme eingeflossen, und das auf ganz unterschiedliche Weise. Einige heucheln dadurch nur Problembewußtsein, bei anderen ist es modische Dreingabe, und wieder andere nutzen es für wohlfeile Rühreffekte (selbst "Forrest Gump" kann sich dem nicht entziehen). Selten hat es eine ehrliche und konsequente filmische Aufarbeitung gegeben. Collards Film zählt zu diesen Ausnahmen. Das beklemmende Liebesdrama erhält besondere Authentizität dadurch, dass Regisseur, Autor und Hauptdarsteller Cyril Collard ein Jahr nach den Dreharbeiten im Alter von nur 35 Jahren an Aids starb. Der Film erhielt vier Césars (das ist der französische Oscar).

Darsteller
Cyril Collard
Lesermeinung
Maria Schneider
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion