1. Zum Film
  2. Im TV-Programm
  • Film

    Ten Minutes Older - The Cello

    OriginaltitelTen Minutes Older - The Cello
    KinostartDonnerstag, 26. Juni 2003
    DVD-StartDonnerstag, 12. Februar 2004

    Bin ich jetzt schon wieder zehn Minuten älter?
    ¿T?

    Episodenfiilm, Großbritannien, Deutschland, Spanien 2002, Regie: Bernardo Bertolucci, Mike Figgis, Jirí Menzel, István Szabó, Claire Denis, Volker Schlöndorff, Michael Radford, Jean-Luc Godard, Buch: Bernardo Bertolucci, Mike Figgis, Jirí Menzel, István Szabó, Claire Denis, E. Max Frye, Michael Radford, Anne-Marie Miéville, Jean-Luc Godard, Kamera: Fabio Cianchetti, Mike Figgis, Daniel Cohen, Lucy Bristow, Albert Kodagolian, Kirstin McMahon, Lajos Koltai, Tilmann Büttner, Agnès Godard, Lionel Perrin, Leo MacDougall, Tony Chapuis, Andreas Höfer, Pasqual Rabaud, Julien Hirsch, Musik: Leos Janacek, Brice Leboucq, Jocelyn Pook, Arvo Pärt, Paul Englishby. Mit: Amit Arroz, Valeria Bruni-Tedeschi, Tarun Bedi, Dominic West, Alexandra Staden, Mark Long, Howard Goorney, Maria Charles, Rudolf Hrusínsky Jr., Ildikó Bánsági, Gábor Máté, Jean-Luc Nancy, Ana Samardzija, Alex Descas, Bibiana Beglau, Irm Hermann, Mario Irrek, Tokonboh Körner, Günter Zschäckel, Daniel Craig, Charles Simon, Roland Gift, Branka Katic, Claire Adamson, Louise Mahoney, Daisy Beaumont.

    Hier geht es in acht recht unterschiedlichen Episoden über die Interpretation des Themas Zeit. Dabei spielt Wasser eine Rolle, es geht um einen Schauspieler, eine Stechmücke oder einen Raumfahrer...

    Als Fortsetzung des Film-Projekts "Ten Minutes Older - The Trumpet" haben diesmal die namhaften Regisseure Bernardo Bertolucci, Mike Figgis, Jiri Menzel, Istvan Szabo, Claire Denis, Volker Schlöndorff, Michael Radford und Jean-Luc Godard Grund verschiedene, mitunter recht eigenwillige Variationen über die Zeit abgeliefert. Zusammengehalten wird das ganze durch musikalische Zwischensequenzen.


Werbung