Werbestratege Reinhard Waltz ist ein Lebemann wie er im Buche steht. Ständig mit einem neuen Model an seiner Seite, fällt er aus allen Wolken als der Konzern, an den er seine Werbefirma verkauft hat, ihm einen Aufpasser an die Seite stellt. Der will die neue Gesichtscrème-Kampagne an sich reißen ...

Regisseur Thomas Nennstiel ("Die Masche mit der Liebe") nimmt hier gekonnt die Werbebranche und deren Jugendwahn auf den Arm, präsentiert von seinem brillant aufgelegten Hauptdarsteller Fritz Wepper, der hier endlich einmal zeigen kann, welch großes schauspielerisches Potential in ihm brach liegt, wenn er in 08/15-Serienrollen zu sehen ist. Drehbuchautor Stefan Rogall ("Copacabana") hatte offensichtlich eine Menge Spaß beim Schreiben. Rogall war es auch, der Wepper bereits die dankbare Rolle in der Komödie "Nicht ohne meinen Schwiegervater" auf den Leib schrieb.

Foto: ZDF/Reinhard Rosendahl