Eva hat es im Alltag recht schwer. Sie ist nicht nur alleinerziehende Mutter, sondern auch noch arbeitssuchend. Ihre Notlage wird von einem Betrüger ausgenutzt. Er schwatzt ihr eine Strickmaschine auf. Das Chaos ist perfekt und Eva so richtig verzweifelt, bis sie eine Marktlücke entdeckt und eine Idee entwickelt …

Thomas Nennstiel ("Mit Herz und Handschellen - Der falsche Freund", "Tigeraugen sehen besser") drehte eine Komödie, die vor allem dank des guten Darsteller-Ensembles und der ernsten Zwischentöne zu überzeugen vermag. Dazu trägt auch das Drehbuch des Autorenduos Annette Simon und Edgar von Cossart bei. Von Cossart lieferte zuvor die Scripts zu den "Tatort"-Episoden "Tatort - Kinder der Gewalt" und "Tatort - Kindstod", während Simon mit den Vorlagen zu Komödien wie "Trau' niemals deinem Schwiegersohn!", "Meine Mutter tanzend" und "Meine bezaubernde Feindin" auf sich aufmerksam machte.