Als die Leiche des Pressefotografen Schumann gefunden wird, deuten alle Indizien auf Kai, Leos Schulfreund, hin. Kai hat schon eine Karriere als Einbrecher hinter sich und ist der Polizei schon lange bekannt. Der Verdacht verhärtet sich, als im Kofferraum von Kais Wagen Diebesgut entdeckt wird und im Wageninneres Spuren von Fotochemikalien auftauchen. Die Indizienkette wird immer länger. Für Leo ist die Ermittlung nicht so einfach …

Regisseur Thomas Nennstiel ("Tigeraugen sehen besser") inszenierte diese Krimifolge in Spielfilmlänge, die allerdings unter zu viel Beziehungsschmu leidet. Hier wäre weniger mehr gewesen, denn die Krimihandlung selbst hätte genug Stoff für eine bessere Folge abgegeben. Gut sind einmal mehr die Darsteller, die bereits in dem Mit Herz und Handschellen von 2002 überzeugten.