In Deutschland drehte er unter dem Schutz Hitlers satirische, bissige Komödien wie Lubitsch und Wilder, als Exilant in Hollywood scheiterte er.

Hans-Christoph Blumenberg drehte ein authentisches filmisches Kammerspiel über den Ufa-Regisseur Reinhold Schünzel, ein unbekanntes Kapitel der Zeit- und Filmgeschichte.