Bob McGraw ist als verbummelter Student unbestritten Spitzenklasse. Zusammen mit drei weiteren Nieten soll er den schlechten Ruf seiner Universität bei einem Schlauchbootrennen aufpolieren; im Falle eines Sieges winkt jedem von ihnen ein Doktortitel nach Wahl. Der Kampf mit unfairen Rivalen und gefährlichen Stromschnellen nimmt bald haarsträubende Formen an ...

Regisseur Robert Butler ("Das Model und der Schnüffler") drehte diese typische Achtzigerjahre-Klamotte mit viel Klamauk und knalligen Gags in Oregon, wo Schlauchbootfahren auf Flüssen sehr beliebt ist. Drehbuchautor Jim Kouf hatte seinen ersten großen Erfolg mit "Class" und bewegt sich hier auf den Spuren ähnlich haarsträubender Filme wie etwa die Komödie "Ein ausgekochtes Schlitzohr". Am besten ist noch der Soundtrack, unter anderem mit Cheap Trick, den Beach Boys und Ian Hunter.

Foto: ARD/Degeto