Die 50-jährige Beate ist zwar schon Großmutter, vermisst aber dennoch den wahren Kick in ihrem Leben. Zu DDR-Zeiten war sie Leistungsschwimmerin und genau da will sie jetzt anknüpfen. Sie beginnt mit einem harten Training, um den Ärmelkanal zu durchschwimmen ...

Eigentlich eine interessante Geschichte über die Erfüllung eines Lebenstraumes, die allerdings von Filmemacher Marc Rensing ("Alpha 0.7 - Der Feind in Dir") derart öde und schlecht umgesetzt wurde, dass man möglichst schnell das Weite suchen will. Zudem nerven viele Unstimmigkeiten, die schlechten Umschnitte und die vielen Anschlussfehler. Da nützt leider auch das akzeptable Spiel der Hauptdarstellerin Steffi Kühnert wenig.



Foto: X Verleih (Warner)