Mary Haines, eine vorbildliche Ehefrau und Mutter, Sylvie Fowler, eine berüchtigte fatale und andere Damen gehören zu New Yorks bester Gesellschaft - und sind zusammen unausstehlich. Sie tratschen, klatschen und trachten nur danach, das Glück ihrer besten Freundinnen durch Intrigen zu ruinieren. Als Marye erfährt, dass ihr Mann sie betrügt, kommt es schließlich zur Scheidung. Doch so leicht gibt Mary nicht auf: Jetzt bekämpft sie ihre "Konkurrentin" um so heftiger...

Man sagte von Regisseur George Cukor, er sei der beste "Frauenregisseur" Hollywoods. So verpflichtete er für sein Meisterwerk 144 Schauspielerinnen - und keinen einzigen Mann. Cukor pendelt hier geschickt zwischen Karikatur und Ernsthaftigkeit. Joan Crawford ist in einer ihrer besten Rollen als Allen Christie zu sehen. Einen wörtlich zu nehmenden Farbtupfer erhält die ansonsten in Schwarz-Weiß gedrehte, brillante Dialog-Komödie durch eine farbige Modenschau-Sequenz.