Wollüstige und betrunkene Frauen im Stadttheater! Als Sittenwächter Leboeuf davon Wind bekommt, entschließt er sich die Theaterproben zu überwachen. Pikanterweise findet er zunehmend Gefallen an der Aufgabe und wird immer stärker in die Produktion eingebunden ...

Der witzige und für diese Zeit enorm freizügige Spaß ist eine der frühen Filme mit Starkomiker Louis de Funès, der seinerzeit unter dem Titel "Das tollste vom Tollen" in den Kinos lief. Schon hier erscheint die Person des strengen Sittenwächters, die de Funès zehn Jahre später in seiner Komödien "Der Gendarm von Saint Tropez" perfektionieren sollte. Die Späße sind zwar recht platt und für heutige Verhältnisse nicht sonderlich komisch, doch dafür entschädigen die vielen attraktiven Frauen, die immer wieder unbekleidet durchs Bild huschen. Und das in einer Zeit, in der Hildegard Knef noch vier Jahre zuvor durch ihren kleinen hüllenlosen Aufritt in "Die Sünderin" für einen riesigen Skandal gesorgt hatte. Achten Sie auf den jungen Michel Serrault in einer seiner ersten Rollen als Musiker!

Foto: Kinowelt