Eine Serie schwerer Erdbeben erschüttert die Pazifikküste Südamerikas, Eisberge treiben von der Beringsee in Richtung Süden und schmelzen, nicht weit von den japanischen Inseln steigt die Wassertemperatur. Die Vereinten Nationen schicken das Atom-Unterseeboot "Seahawk" in die arktischen Gewässer, um die Ursache dieser Katastrophen herauszufinden. Eine merkwürdige Lichterscheinung entpuppt sich als Falle: Die "Seahawk" havariert an einem Eisberg, aus dem der Riesensaurier Godzilla hervorbricht, der seit Jahrmillionen im ewigen Eis eingeschlossen war und überlebt hat. Während Japans Bevölkerung vor dem herannahenden Godzilla zittert, entdeckt die Südsee-Expedition eines Pharmakonzerns unter Leitung von O. Sakurai (Tadao Takashima) und Kinzaburo Furue (Yu Fujiki) auf einer kaum bekannten Insel den Affengott King Kong und will ihn zu Werbezwecken nach Japan schaffen. Das Affenmonster kann sich jedoch befreien; sein Instinkt treibt es in Richtung Norden, dem wütenden Godzilla entgegen ...