Leo ist Tanzlehrer aus Leidenschaft, und die Herzen seiner Schülerinnen fliegen ihm nur so zu. Als er wieder einmal eines gebrochen hat, wird er fristlos entlassen. Eine Katastrophe, denn es gibt nur ein Jobangebot: Die Tanzschule Ludwig sucht eine ältere Dame als Tanzlehrerin. Leo bewirbt sich und bekommt den Job - als Leonore, die sich natürlich direkt in die aparte Sandra verliebt ...

Der Schlussdialog bringt das Ganze auf den Punkt: "Was für ein Quatsch." "Ja, aber ein schöner Quatsch!" Regisseurin Brigitte Müller ("Ein Zwilling ist nicht genug", "Große Liebe wider Willen", "Der Himmel kann warten") drehte diese Variante von Dustin Hoffmans Darstellung in "Tootsie" nach eigenem Drehbuch. Hauptdarsteller Fritz Karl zeigt hier einmal mehr, dass er einfach alles spielen kann!