Die hübsche Mascha wird Zeugin eines Mordes. Kommissar Weihmann nimmt ihre Aussage zunächst nicht ernst - denn Mascha ist blind! Doch die Frau verblüfft den Kommissar, als sie ihm eine fast lückenlose Täterbeschreibung liefert. Inzwischen aber sind die Killer bereits auf der Jagd nach der blinden Zeugin...

Der Thriller "Die einzige Zeugin" entstand 1995 bei der Frankfurter Filmproduktion im Auftrag der ProSieben Productions. Regie führte Mario Azzopardi ("Die Unbarmherzigen", "Stargate: Das Tor zum Universum"), der auch als Koautor am Drehbuchs mitarbeitete. Den Part der Mascha Reinhard übernahm Nina Kronjäger, Heio von Stetten spielt den Kommissar Harry Weihmann.