Die beiden depperten Kumpels Jesse und Chester haben nach einer durchzechten Nacht ihr Erinnerungsvermögen verloren und finden ihr Auto nicht mehr wieder. Zwecks Autosuche wird erst einmal ein Pfeifchen geraucht. Da taucht plötzlich Mitschülerin Christie auf und schwärmt noch immer vom Sex mit Jesse in seinem Auto. Dazu gesellt sich ein transsexueller Stripper, der herumwettert und seinen Geldkoffer zurück haben will. Doch damit nicht genug: Scharfe Girls aus dem All kreuzen auch noch auf ...

Wer für derlei Bockmist auch noch Geld bezahlt, ist selbst schuld. Dies ist eine jener Komödien, die um jeden Preis abgedreht sein möchten, dabei aber nur unter aller Kanone sind: schrill, grell, schlecht gespielt und inszeniert. Kurz: einfach überflüssig.

Foto: Fox