Im Norden von Dublin verliert Bimbo kurz vor Weihnachten seinen Job. Er vertreibt sich die Zeit mit seinem besten, ebenfalls arbeitslosen Kumpel Larry. Weil sich beide völlig nutzlos vorkommen, hat Bimbo die Idee, sich von seiner Abfindung einen Lieferwagen zu kaufen, um diesen dann in ein rollendes "Frittenmobil" umzufunktionieren. Als sich das passende Objekt - eine völlig versiffte Karre - findet, werden die Freunde zu Partnern. Doch der Stress der Kleinunternehmer sorgt für scheinbar unüberwindbare Spannungen und die langjährige Freundschaft droht zu zerbrechen...

Roddy Doyle, der irische Bestseller-Autor ("Die Commitments" und "The Snapper - Hilfe, ein Baby!"), hat wieder zugeschlagen und wiederum mit "Snapper"-Regisseur Stephen Frears die Filmadaption seines dritten Romans aus der "Barrytown-Trilogie" (co-)produziert. Dabei zeigt Frears mit viel Humor, bemerkenswertem Wortwitz und einen erstaunlichen Einfühlungsvermögen einen überaus amüsanten Einblick in die Tristesse des irischen Alltags.