Eigentlich ist Lilli ein völlig normales Mädchen – zumindest bis zu dem Zeitpunkt, als ein Zauberbuch samt kleinem Drachen in ihr Kinderzimmer geflattert kommt. Lilli soll die Nachfolge der alten Hexe Surulunda antreten. Das Mädchen ist natürlich begeistert, hat aber zunächst mächtig Schwierigkeiten, richtig zu zaubern. Außerdem ist de hinterlistige Zauberer Hieronymus hinter Lillis Zauberbuch her ...

Regisseur Stefan Ruzowitzky hat mit Filmen wie "Die Siebtelbauern", "Anatomie" oder dem Oscar-Gewinner "Die Fälscher" schon recht unterschiedliche Genres bedient. Hier wagt er sich mit diesem Kinderfilm auch in den Bereich der Fantasy vor und präsentiert einen unterhaltsamen Spaß, der freilich für schlichtere Gemüter - sprich kleinere Kinder - konzipiert wurde. Sympathische Charaktere, nicht überbordende Spezialeffekte und die nette Geschichte sorgen für gelungene Familienunterhaltung.