Als gäbe es nicht bereits genügend "Teenie-In-Love"-Filme: Ryan ist ein eher unauffälliger Typ an seiner Schule. Trotzdem träumt von der dämlichen, aber schönen Ashley. Da die aber nichts von ihm wissen will, baut Ryan auf die Hilfe seines Cousins Chris. Doch der torfige Schönling will als Gegenleistung an Ryans beste Freundin Maggie ran...

Diese tumbe "Cyrano von Bergerac"-Variante besticht lediglich durch Einfallslosigkeit, nervige Dialoge und eine hoffnungslos schlechte Inszenierung.