Das Animationsspecial hält sich eng an die bekannte literarische Vorlage: "The Last Polar Bears" von Harry Horse, erschienen im Penguin Verlag, London.