Die junge Amerikanerin Lucy soll einen verarmten französischen Adligen heiraten. Doch auf der Familie ruht ein Fluch, der besagt, dass der Mann die Hochzeitsnacht nicht überleben wird. Nach der Hochzeit wird Lucy in der Nacht von skurrilen sexuellen Träumen geplagt ...

Erotik-Filmer Walerian Borowczyk schuf hier einen ungewöhnlichen, stellenweise obszönen Film, der Tabus bricht, sich in surrealistischen Details und skurrilen erotischen Phantasien bewegt. Dabei verwebt er geschickt Traum und Wirklichkeit. Der Film war über fünf Jahre lang in Deutschland verboten und kam hier erst Anfang der Achtzigerjahre in die Kinos.

Foto: AL!VE