Durch eine Intrige verliert die talentierte Art-Direktorin Franka Lauth ihren Topjob in einer Werbeagentur und muss nun kleinere Brötchen backen. Um die Raten für ihre teure Wohnung zu zahlen, nimmt sie mangels Alternativen eine Stelle bei einem Cateringunternehmen an. Zwischen ihr und dem charmanten Chef Jakob funkt es auf Anhieb, doch leider muss er ihr bald wieder kündigen. Franka gründet ihren eigenen Catering-Service und hat sofort Erfolg. Ein lukrativer Großauftrag übersteigt jedoch die Kapazitäten ihrer kleinen Firma. Ohne Jakobs Unterstützung droht der Kollaps. Doch die beiden haben sich inzwischen leidenschaftlich zerstritten ...

Komödienspezialist Matthias Tiefenbacher ("Was glücklich macht", "Die Schönste aus Bitterfeld", "Liebling, bring die Hühner ins Bett") inszenierte nach dem Buch von Uli Brée ("Live is Life - Die Spätzünder", "Der schwarze Löwe") diesen vorhersehbaren Spaß, der besonders vom Spiel der preisgekrönten Komödiantin Diana Amft lebt, die sich hier mit Steffen Wink auseinandersetzen muss.

Foto: ARD/Degeto/Stephan Rabold