Annina Kasperavijchek hat sich für ein gemeinsames Leben mit ihrem Ehemann Tom Gerland entschieden. Vor sechs Jahren hatte sie ihn in ihrem Heimatort Wiemelhausen zurück gelassen, um nach London zu gehen. Nun muss sie sich schweren Herzens von der britischen Metropole verabschieden. Ihr Ex-Verlobter Lord William Huxley III. scheint sich mit dieser Tatsache abgefunden zu haben und bietet Annina sogar an, sich um die Verschiffung ihrer restlichen Sachen zu kümmern. Der Neuanfang in ihrem alten Heimatort ist für die anspruchsvolle Annina nicht leicht. Sie möchte mit Tom zusammenziehen, aber nicht in das beengte Elternhaus ihres gemeinsamen Freundes Rüdiger Szymaniak. Auch die Arbeitssuche macht den beiden Probleme ...

Nach dem London, Liebe, Taubenschlag setzte Regisseur Michael Keusch auch den zweiten Teil dieser vorhersehbaren Komödie nach eigenem Drehbuch in Szene. Hier gilt ebenso wie für Teil eins; Das Ambiente und das Milieu des Kohlenpotts ist zwar gut getroffen, aber allein das reicht noch nicht für einen guten Film.

Foto: ZDF/Willi Weber