Lisa kommt aus der Großstadt nach über 20 Jahren zurück ins Dorf ihrer Kindheit, um ein geerbtes Waldstück zu verkaufen. Dort lernt sie den Forstanwärter Simon kennen, der ihr die Schönheit der alten Heimat näher bringt. Aber nicht alle im Dorf verfolgen gute Absichten: Denn der geheimnisvolle Interessent für Lisas Wald ist ein hiesiger Hotelier, der mitten im Naturschutzgebiet ein Wintersportressort bauen will.