Sara fühlt sich in ihrer vierten Ehe – diesmal mit Jan (Heino Ferch, Foto mit Alexandra Neldel) - sehr glücklich. Auch wenn ihre Familie recht zusammen gewürfelt wirkt. Denn sie hat drei Kinder von drei verschiedenen Männern und Jan hat einen Sohn aus erster Ehe. Als dann aber Sara auf die Idee kommt, zum Weihnachtsfest sämtliche Ex-Partner samt deren familiärem Anhang einzuladen, ist das Chaos schnell groß. Und es dauert auch nicht lange, bis man die ersten kleinen Sticheleien ablässt, die sich schließlich zu großen Gemeinheiten auswachsen...

Auch wenn diese Film nicht unbedingt wie ein Kinofilm aussieht, hat er zumindest ein paar prickelnde Episoden. Denn Regisseurin Vanessa Jopp erzählt hier am Beispiel einer Patchwork-Familie eine andere Weihnachtsgeschichte: böse, witzig und ab und zu schön schwarzhumorig – und das mit einer ganzen Palette namhafter und guter Darsteller. Auch wenn nicht jeder Beziehungs- oder Verwandtschaftsgag sitzt, zählt der Streifen dennoch zu den besseren deutschen Filmen des Jahres.