Dennis ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Seit dem Tod des Vaters lebt er allein mit seiner Mutter, die den Tod ihres Mannes nur schwer verkraften kann. Dann geschieht das Unfassbare: Dem Jungen offenbart sich ein Götterbote, der seinem Vater verdammt ähnlich sieht. Durch den Boten ist es nun Dennis möglich, kleine Wunder zu vollbringen zumindest wenn er sein Versprechen einhält, nicht mehr zu fluchen...

Die dänische Regisseurin Natasha Arthy liefert mit ihrem Regie-Debüt eine wunderbare Mischung aus Musical, Komödie und Kinderfilm, die sensibel mit den Problemen Jugendlicher umgeht. Dabei ist der Humor zwar manchmal etwas schrill geraten, doch die Story und der gekonnte Wechsel zwischen Realität und Fantasie macht dennoch Spaß.