Nach seinem Militärdienst und einer reichlich erfolglosen beruflichen Karriere schreibt Levent ein Drehbuch zu einer neuen Sitcom mit dem Titel "In the Jail Now". Für die Verfilmung will Levant unbedingt den Solisten der Gruppe Athena verpflichten, den er bereits für die Hauptrolle vorgesehen hat. Doch die beiden sind vom Pech verfolgt, denn schließlich landen sie tatsächlich im Knast und finden sich dort plötzlich inmitten einer Vergeltungsaktion der Unterwelt wieder...

Die Komödie von Regisseur Abdullah Oguz ("Asmali Konak - Die Villa mit Weintrauben", "Neredesin Firuze") ist nach "O simdi asker - In the Army Now" (2003) der zweite Teil einer auf drei Teile angelegten Filmserie. Für das Drehbuch zeichnet Levent Kazak Yildo verantwortlich, der gleichzeitog auch in einer der Hauptrollen zu sehen ist. Gedreht wurde übrigens in der Haftanstalt Bayrampasa, so dass "In the Jail Now" der erste türkische Film überhaupt ist, der mit einer Sondergenehmigung des Justizministeriums in einer komplett belegten Justizvollzugsanstalt gedreht wurde.

Foto: Maxximum